Online Marketing

– Was gehört dazu? -

01.06.2015

Online Marketing

Das Thema Online Marketing ist ein sehr weitläufiger Begriff. Zum einen beinhaltet er Internetwerbung und zum anderen Methoden, die der Optimierung des Produkts dienen. Diese Methoden können zum Beispiel die Analyse der Zielgruppe oder Überarbeitung des Designs eines Logos beinhalten. Ziel ist es der Bestellabschluss.

Bannerwerbung

Es gibt verschiedene Arten von Bannerwerbung. Wir unterscheiden eingebundene Werbebanner, Pop-up oder Pop-under-Werbung, besondere Werbeformate, Verbal Placement und Targeting. Wie man wirbt, sollte jeder Webseitenbetreiber für sich selbst strategisch festlegen.

Suchmaschinenmarketing

Suchmaschinenmarketing besteht aus Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA). Bei SEA kommen die bekannten AdWords ins Spiel. Diese können bei den Suchergebnissen seitlich rechts oder über den Ergebnissen in Form einer Text-Annonce stehen. So sichert man sich die besten Positionierungen für ein bestimmtes Keyword, allerdings sind AdWords kostenpflichtig.

E-Mail Marketing und Werbung

Die bekannteste E-Mail Werbung, die zum Bestellabschluss führen kann ist der Newsletter. Mit Hilfe von Tools kann dieser gesendet und ausgewertet werden. Aus Datenschutzgründen ist es allerdings wichtig, nur die E-Mail Adressen zu verwenden, die für einen Newsletter angemeldet sind.

Social Media Marketing

Social Media Marketing ist Werbung über die Sozialen Netzwerke, wie Facebook, Google+, Youtube usw. Hier bedarf es einer Strategie, welche im Vorfeld anhand der Zielgruppenanalyse erstellt wird. Da es so viele unterschiedliche Plattformen gibt, ist für fast jeden Themenbereich eine Möglichkeit zur Vermarktung vorhanden.

Affiliate-Marketing

Affiliate-Marketing Ist eine internetgestützte Vertriebsart. Der kommerzielle Anbieter vergütet einen Vertriebspartner mit einer Provision. Dieser bietet die Werbemittel auf seiner Webseite oder über andere Kanäle wie Keyword-Advertising oder E-Mail-Marketing an. Somit generiert der Vertriebspartner die Bestellabschlüsse für den Anbieter.

Videomarketing

Ein guter Werbespot, oder ein Werbevideo kann, mit den richtigen Mitteln und Themen, ein Produkt oder eine Marke vorstellen und vermarkten. Vorwiegend werden Werbevideos zur Marken- und Produkteinführung oder Pressearbeit eingesetzt und dienen Primär der Kundenbindung oder Identifikation mit dem Produkt oder der Marke.

Mobile-Marketing

Da immer mehr Webseitenzugriffe über mobile Endgeräte stattfinden, lohnt es sich,
Mobile-Marketing in Erwägung zu ziehen. Oft befindet man sich hier im Bereich der http://gamification/. Umsetzungsmöglichkeiten beinhalten Spiele, Musik, Videos oder News. Ziel ist natürlich auch hier der Bestellabschluss, aber auch die Kundenbindung.

Messbarkeit

Der Vorteil des Online-Marketings ist die gute Messbarkeit der einzelnen Marketingaktionen. Mit Analyse-Tools können unter anderem die folgenden Aktivitäten herausgelesen werden:

  • Woher kommt der User?

  • Welche Unterseiten wurden wie oft aufgerufen?

  • Wie lange dauert der Besuch auf diesen Unterseiten?

  • Welche Suchbegriffe führen den User auf meine Webseite?

Anhand dieser Daten kann eine stetige Optimierung stattfinden und einzelne Online-Marketing Maßnahmen strategisch geplant werden.

 

Konnten wir
Ihr Interesse wecken?

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf

Kontakt aufnehmen

oder

089 / 201 711 - 0

rufen Sie uns einfach an